Sportlich Laufbahn...
 
Franka, geboren am 22. Januar 1968 in Wolgast, wohnte bis 1981 im Elternhaus in Koserow auf Usedom und ging dann auf die Kinder- und Jugendsportschule nach Rostock. Heute ist sie eine deutsche Leichtathletin und Olympiateilnehmerin, die seit Mitte der 90er Jahre mit Würfen über die 60 Meter-Marke zur Weltspitze gehört. Ihre größten Erfolge sind die Siege bei den Weltmeisterschaften 1999 und 2005. Weiterhin gewann sie den Europameistertitel 1998 und wurde im gleichen Jahr Weltcup-Siegerin. 2001 wurde sie Europacup-Siegerin. Im Jahr 2006 holte Franka den Vize-Europameistertitel.

Im April 2000 wurde Ihr die Ehrenbürgerschaft des Ostseebades Koserow verliehen.
 
In den letzten Jahren hat Franka in vielen Wettkämpfen innerhalb Deutschlands fast alles gewonnen, sie startete regelmäßig in Halle, Wiesbaden, Thum, Schönebeck, Sondershausen, Ulm, Berlin, Bad Köstritz.

Den Deutschen Meistertitel holte sie in den Jahren 1997-2001, 2003-2006.

Franka hatte einen erfolgreichen Start in ihre Sportlerlaufbahn, als sie - für die DDR startend - 1986 Zweite der Junioren-Weltmeisterschaft wurde.

Sie nahm auch an den Olympischen Spielen 1992, 1996 und 2004 sowie den Weltmeisterschaften 1991, 1993, 1995, 2001 und 2003 teil, jedoch ohne Medaillenränge.

Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2005 in Helsinki gewann sie überlegen mit einer Weite von 66,56 m und holte als einzige Sportlerin für Deutschland eine Goldmedaille. Insgesamt vier ihrer fünf Würfe hätten ihr zum Sieg gereicht.

Bei der Europameisterschaft 2006 in Göteborg erreichte sie mit einer Weite von 64,35m den zweiten Platz.

Franka startete zunächst für den SC Empor Rostock und wechselte, als nach dem Ende der DDR ihr dortiger Trainer Achim Müller entlassen wurde, zum SC Neubrandenburg zum Sportlehrer Dieter Kollark, der sie heute noch trainiert.

2005 Sportlerin des Jahres 3. Platz

2005 Sieger Sportlerumfrage v. Nordkurier

2006 Rudolf-Harbig-Gedächtnispreis

Siegerin Sportlerumfrage v. Nordkurier 2007

2.Platz Sportlerin des Jahres 2007

Leichtathletin des Jahres 2007

Verleihung "Goldenes Band" (Älteste deutsche Sportauszeichung seit 1927)

Champion des Jahres 2007